Blättern

Teamarbeit: Neue Ideen für Nachhaltigkeit

Gemeinsam mit ihren Teams erarbeiten Führungskräfte bei Henkel Maßnahmen zur Umsetzung der neuen Henkel-Nachhaltigkeitsstrategie – und halten sie in einem „Action Plan“ fest. Dieses Format ermöglicht ein gemeinsames Verständnis und eine Beteiligung aller Mitarbeiter bei der Entwicklung konkreter Projekte.


Eine klare Strategie ist nur der Anfang: Nachhaltiges Wirtschaften kann erst dann fest in die täglichen Aufgaben integriert sein, wenn alle Mitarbeiter die entsprechenden Prinzipien verstehen und eine Möglichkeit haben, ihren Beitrag einzubringen.

Zur Einführung der neuen Henkel-Nachhaltigkeitsstrategie 2030 sind daher rund 3.000 Team-Leiter weltweit aufgefordert, die neue Strategie mit ihrem Team zu diskutieren und einen „Nachhaltigkeits-Action-Plan“ für den jeweiligen Aufgabenbereich zu entwickeln – zugeschnitten auf die jeweiligen Chancen und Herausforderungen in ihrem Geschäft. So stellen wir sicher, dass die Strategie in jedem Unternehmensbereich, jeder Funktion und jeder Region in konkrete Projekte überführt wird. Eines der ersten Team-Meetings, bei dem ein „Action Plan“ für Nachhaltigkeit entwickelt wurde, fand Mitte Oktober 2011 in Paris statt. „Im Mittelpunkt unserer Diskussion stand die Frage: Was machen wir heute schon gut und was können wir in Zukunft im Team noch besser machen?“, berichtete Joachim Bolz, Geschäftsführer Henkel Frankreich, von der Diskussion mit seinen Kollegen. Anhand der sechs Fokusfelder erarbeitete er mit seinem Team, wie jeder Einzelne zukünftig mehr Wert schaffen kann – bei gleichzeitig reduziertem ökologischem Fußabdruck. Am Ende der Veranstaltung vereinbarten die Teilnehmer konkrete Maßnahmen, die sie kurzfristig umsetzen können, sowie längerfristig angelegte Initiativen, um bis 2030 zur Erreichung der Henkel-Nachhaltigkeitsziele beizutragen.

Nachhaltigkeitsstrategie 2030 „Action Plan“-Meeting: Joachim Bolz (Vierter von links), Geschäftsführer von Henkel Frankreich, diskutiert mit seinem Führungsteam die Umsetzung der neuen Nachhaltigkeitsstrategie. Unterstützt wurde er von Uwe Bergmann (rechts), Leiter Nachhaltigkeitsmanagement bei Henkel.

Letzte Aktualisierung: 8. März 2012